Windows: Deaktivieren der Abfrage, ob eine Datei ausgeführt werden soll

Oft wenn man Anwendungen herunter läd oder von einem Wechseldatenträger öffnet bekommt man die Abfrage, ob man diese Datei wirklich ausführen will.

Dies kann unter Umständen etwas nerven und oft wählt man sowieso “Ja” aus.

Um diese Meldung zu deaktivieren öffnet man den Gruppenrichtlinieneditor (Windowstaste + R, gpedit.msc) und wechselt in:

Benutzerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> Windows-Komponenten -> Anlagen-Manager

öffnet die Einstellung “Aufnahmelimte für Dateitypen mit niedrigem Risiko”

und setze den Wert auf:

.exe;.msi;

02 Aug

by 

Leave a reply

Created with Snap