Windows 10: Nach Frischinstallation ohne Upgrade aktivieren

Es gibt viele, die eine Frischinstallation von Windows 10 machen wollen, was auch nicht ganz verkehrt ist, da ein geupgradetes Windows nicht stabil läuft.

Das Problem ist allerdings, dass viele vergessen das Upgrade vorher zu machen und somit die Hardware ID nicht für Windows 10 freigeschaltet wird.

Hierzu muss das Backup von vor dem Upgrade wiederhergestellt werden und der ganze Prozess erneut gestartet werden.

Wer kein Backup hat darf sich den ganzen Ärger mit einer frischen Installation von Windows 7 und 8.1 machen. (Und vielleicht mal mit Backups anfangen)

Wer jetzt aber schon Windows 10 eingerichtet hat und nicht noch einmal neu installieren will, für den gibt es hier einen Trick.

Dafür braucht man nur eine leere HDD/SSD oder zumindest eine leere/unbenötigte Partition auf einer.

Erst einmal klemmt man alle anderen HDD’s/SSD’s ab. Besonders die wo die Windows 10 Installation drauf ist.

Nun installiert man auf der unbenötigten Platte/Partition Windows 7 oder 8.1, aktiviert dieses und upgraded die Installation auf Windows 10m, welches auch aktiviert werden muss.

Anschließend entfernt man diese HDD/SSD und klemmt die anderen wieder an.

Jetzt muss man nur noch das vorhandene Windows 10 booten und aktivieren!

07 Aug

by 

Leave a reply

Created with Snap